Neuveröffentlichungen

Neuigkeiten

10.07.2018 | Sabine Wiedemann | Neues Quartetto di Cremona in WDR 3 TonArt

​Am Dienstag, den 10. Juli 2018 wird in WDR 3 TonArt die neue 8 SACD-Box aller Beethoven-Streichquartette mit dem Quartetto di Cremona vorgstelllt. Innerhalb der Sendezeit von 15:04 Uhr bis 17:45 Uhr wird das Quartetto di Cremona in der zweiten Stunde der Sendung nach den 16:00 Uhr Nachrichten ab 16:04 Uhr Thema sein, inklusive einer Komplettsendung des Streichquartetts f-Moll op.95.

10.07.2018 | Sabine Wiedemann | Neues Quartetto di Cremona bei Tower Records in Tokyo

Der Auftritt des Quartetto di Cremona beim Live- Instore-Event von Tower Records in Shibuya, einem Stadtteil von Tokyo, am 7. Juli 2018 war ein voller Erfolg! Das Ensemble spielte aus Beethovens Streichquartett Nr. 8 die Sätze 1, 2 & 4 und sprach im Interview über CD-Einspielungen, Beethoven und die Gesamtedition seiner Streichquartette. Anlass der Veranstaltung war die Veröffentlichung der 8-SACD-Box der Edition in Japan.

Großer Dank
gilt unserem japanischen Vertriebspartner King International, der diesen Event und alle  übrigen um die Konzerttournee des QdCs in Japan herum bestens und mit großer Umsicht organisiert und durchgeführt hat!

05.07.2018 | Sabine Wiedemann | Neues Bryan Cheng: 2. Preis im TONALi-Wettbewerb 2018

​Bryan Cheng hat im renommierten TONALi Cellowettbewerb 2018 den 2. Preis und den David Geringas Sonderpreis gewonnen! Zudem erhielt er den Sonderpreis der Hamburgischen Vereinigung von  Freunden der Kammermusik für eine außergewöhnlich erfolgreiche Kammermusikrunde. Bryan Cheng konzertierte im ausverkauften Finale mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen unter Joshua Weilerstein im Großen Saal der Elbphilharmonie Hamburg. Herzlichen Glückwunsch!

03.07.2018 | Sabine Wiedemann | Neues Quartetto di Cremona in Japan

​Vom 2. bis 6. Juli tourt das Quartetto di Cremona in Japan. In vier Konzerten in Tokyo, Yokohama und Nagoya spielt das Ensemble Werke von Mozart, Schumann Webern, Puccini, Respighi, Vacchi... und natürlich von Beethoven! In jedem Konzert erklingt ein Beethoven-Streichquartett - auch als Würdigung der erfolgreichen Beethoven-Edition bei audite, die in der Veröffentlichung der 8 SACD Beethoven-Box gerade einen weiteren Höhepunkt fand. In Japan ist die Box zusätzlich in einer japanischen Version erhältlich.
Aus Anlass der Konzerte und der Box-Veröffentlichung hat der japanische audite-Vertrieb King International Interviews, CD-Events und Konzertverkäufe organisiert. Heute ist das Quartetto di Cremona für insgesamt sechs Interviews zu Gast in den Räumlickeiten von King International.

19.06.2018 | Sabine Wiedemann | Neues CD-Präsentation SEVEN

Am 6. Juli veröffentlicht audite SEVEN, das zweite audite-Album mit Hansjörg Fink (Posaune) und Elmar Lehnen (Seifert Orgel der Marienbasilika Kevelaer). Die CD-Präsentation findet am Mittwoch, 4. Juli 2018 in der Basilika Kevelaer statt (Werkeinführung, Konzert, Gespräch):

11.06.2018 | Sabine Wiedemann | Neues SPIEGEL ONLINE: Kirill Karabits mit Richard Strauss

Kirill Karabits neue Strauss-Aufnahme mit der Staatskapelle Weimar wurde am gestrigen Sonntag, 10. Juni, auf SPIEGEL ONLINE vorgestellt. Wir freuen uns sehr über die positive Besprechung!

04.05.2018 | Wencke Wallbaum | Neues | Rezension | Award | Veröffentlichung | Künstler SUPERSONIC für Karabits und die Staatskapelle Weimar

Die erst kürzlich veröffentlichte Produktion Richard Strauss: Macbeth, Don Juan, Tod und Verklärung & Festmarsch in C, eingespielt von der Staatskapelle Weimar unter Kirill Karabits, wurde von dem luxemburgischen Fachmagazin Pizzicato mit einem SUPERSONIC ausgezeichnet.
Rezensent Remy Franck würdigt die Einspielung als unvergessliches Erlebnis und hebt neben der herausragenden Interpretation durch Karabits und die Staatskapelle auch die hervorragende Aufnahmetechnik audites hervor.

Wir freuen uns sehr über diese Wertschätzung fachkundiger Musikkritiker! 

17.04.2018 | Wencke Wallbaum | Neues Organist Elmar Lehnen stellt neues audite-Projekt vor

Augenblicklich spielen Organist Elmar Lehnen und Posaunist Hansjörg Fink in der päpstlichen Marienbasilika zu Kevelaer ihre zweite gemeinsame audite-Produktion "Sieben" (aud. 97.737) ein. In einem Interview stand Elmar Lehnen der Rheinischen Post Rede und Antwort und verrät die Hintergründe zu diesem Projekt, das voraussichtlich am 04.07. auf CD veröffentlicht werden wird. Das vollständige Interview lesen Sie hier!

26.03.2018 | Wencke Wallbaum | Neues | Rezension La Clef du mois

Unsere historische Januar-Veröffentlichung Wilhelm Furtwängler dirigiert Schumann & Beethoven wurde von dem französischen Online - Magazin ResMusica mit einem "La Clef du mois" ausgezeichnet. Dieser wird für die jeweils 5 besten CD-/DVD- und Buch-Veröffentlichungen eines Monats vergeben.

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung!

23.03.2018 | Sabine Wiedemann | Neues Marc Coppey: Gewinner des Violoncello Foundation's Listeners' Choice Award

Marc Coppeys audite-Einspielung von Dvořák's Cellokonzert und Bloch's Schelomo ist Gewinner des Violoncello Foundation's Listeners' Choice Award! Die außergewöhnliche Aufnahme mit Kirill Karabits und dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin (DSO Berlin) erhielt zudem zahlreiche, exzellente internationale Kritiken. Insbesondere die packende Interpretation des viel (ein-)gespielten Dvořák-Konzerts hat überzeugt: „This is undoubtedly one of the finest versions of this much-recorded work to date." (The Strad)

Aktuelle Rezensionen

BBC Music Magazine | 01.09.18

In theory, it was a good idea to show the current shape of Weimar's former Court, now State Orchestra, a fertile training ground for the young Richard Strauss as conductor and composer, in scores premiered either in its home town or neighbouring Eisenach (the exception is the Festmarsch from the same time, dubiously born in his home city of Munich). The

BBC Music Magazine
BBC Music Magazine

Audio | 01.08.18 Sinfonik: Richard Strauss

Zum Klangzauber eines Richard Strauss ging er auf Distanz: Nur fünf von dessen Werken hat Ferenc Fricsay je eingespielt. Die gibt's jetzt wieder – in einem exzellenten Remastering. Zum Beispiel die selten zu hörende Burleske für Klavier und Orchester, die der Widmungsträger Hans von Bülow einst partout nicht einüben wollte. Hier spielt die von

Audio
Audio

Gramophone | 01.08.18

Beethoven’s solo cello music is enjoying a moment in the sun right now, with a series of excellent new recordings (including François-Frédéric Guy and Xavier Phillips’s Gramophone Award-nominated set – Evidence Classics, 1/16) plus a comprehensive new study by Marc Moskovitz and Larry Todd (Boydell & Brewer). And rightly: the five sonatas respresent

Gramophone
Gramophone
...