Neuveröffentlichungen

Neuigkeiten

09.08.2021 | Sabine Wiedemann | Neues audite-Jubilare im August

Im August jähren sich Jubiläen gleich dreier wichtiger Künstler:
Am 10.08.1921 wurde die Sopranistin Agnes Giebel geboren, wir gratulieren zum 100. Geburtstag! Zudem verstarben im August vor 25 Jahren zwei großartige Dirigenten: Am 11.08.1996 ist der 25. Todestag von Rafael Kubelík, er starb im Alter von 82 Jahren in Luzern; am 14.08.1996, ebenfalls vor 25 Jahren, verstarb Sergiu Celibidache im Alter von 84 Jahren in der Nähe von Paris.

Allen drei Künstlern haben Musikliebhaber phantastische Aufnahmen zu verdanken, eine ganze Reihe davon sind bei audite erhältlich:

Agnes Giebel mit Bachs Weihnachtsoratorium und Bach-Kantaten
Rafael Kubelík u.a. mit den legendären Live-Mitschnitten der Gustav Mahler-Symphonien mit dem Symphonie-Orchester des Bayerischen Rundfunks
• Sergiu Celibidache im Porträt:

The complete RIAS recordings
(3CDs)

The Berlin recordings
(13CDs)
- momentan nur als Download erhältlich

05.07.2021 | Wencke Wallbaum | Neues Neue Mandelring Quartett-Produktion auf der Longlist des PdSK

15Juroren aus 32 Fachjurys haben insgesamt 277 Titel (CDs, DVDs und Hörbücher) aus den Neuerscheinungen des letzten Quartals ausgewählt und somit für die Bestenliste 3/2021 des Preises der Deutschen Schallplattenkritik (PdSK) nominiert, die am 16August veröffentlicht werden wird.

Darunter befindet sich auch eine aktuelle audite-Veröffentlichung: In der Kategorie „Kammermusik I" wurde die Produktion Ravel & La Tombelle: String Quartets mit dem Mandelring Quartett aufgenommen.

Wir freuen uns sehr über diese Wertschätzung!

29.06.2021 | Sabine Wiedemann | Neues ICMA Award Ceremony & Gala Concert: Franziska Pietsch & SOL

Am 27. Juni wurden in Vaduz die diesjährigen ICMA vergeben und zahlreiche Preisträger in einem hochkarätigen Galakonzert mit dem Sinfonieorchester Lichtenstein (SOL) unter Yaron Traub präsentiert. Auch audite wurder wieder mit einem International Classical Music Award (ICMA) ausgezeichnet: Die Wahl der Jury in der Kategorie "Kammermusik" fiel auf die Produktion Fantasque mit Franziska Pietsch (Violine) und Josu De Solaun (Klavier). Da Josu De Solaun leider nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnte, trat Franziska Pietsch als Solistin mit dem Orchester auf. Sie brillierte in Ravels "Tzigane" und belegte einmal mehr ihre überragenden musikalischen und technischen Fähigkeiten.

18.05.2021 | Sabine Wiedemann | Neues audite-Jubilare im Mai

Im Mai feiern drei audite-Künstler und -Komponisten Jubiläen: Am 18. Mai jährt sich Gustav Mahlers Todestag zum 110. Mal, die schwedische Sopranistin Camilla Tilling feiert ebenfalls am 18. Mai ihren 50. Geburtstag; und am 20. Mai ist der 125. Todestag von Clara Schumann. Grund genug, auf die audite-Produktionen der Jubilare hinzuweisen:

* Gustav Mahler, darunter die legendären Live-Mitschnitte mit Rafael Kubelik und dem Symphonie-Orchester des Bayerischen Rundfunks;
* Camilla Tilling in Griegs 6 Orchesterliedern (WDR Sinfonieorchester / Eivind Aadland); erhältlich als Vol. V von "Grieg - Complete Syphonic Works" oder als Teil der 5-SACD-Box;
* Clara Schumann mit dem Klaviertrio g-Moll (Schweizer Klaviertrio).


Viel Freude mit diesen Aufnahmen und beim Stöbern in unserem Katalog!

19.04.2021 | Wencke Wallbaum | Neues Zwei audite-Produktionen auf der neuen Longlist des PdSK

153 Juroren aus 32 Fachjurys haben insgesamt 272 Titel (CDs, DVDs und Hörbücher) aus den Neuerscheinungen des letzten Quartals ausgewählt und somit für die Bestenliste 2/2021 des Preises der Deutschen Schallplattenkritik (PdSK) nominiert, die am 14. Mai veröffentlicht werden wird.

Darunter befinden sich auch zwei aktuelle audite-Veröffentlichungen:

In der Kategorie „Tasteninstrumente II" wurde die Produktion Jean-Baptiste Dupont plays Widor: Symphony No. 8 und in den beiden Kategorien „Alte Musik" sowie „Konzerte" die Produktion Francesco Venturini: Concerti mit la festa musicale aufgenommen.

Wir freuen uns sehr über diese Wertschätzung!

15.04.2021 | Wencke Wallbaum | Neues SUPERSONIC für Mandelring Quartett

Unsere aktuelle April-Veröffentlichung Ravel & La Tombelle: String Quartets mit dem Mandelring Quartett wurde von dem luxemburgischen Fachmagazin Pizzicato mit einem SUPERSONIC ausgezeichnet.

Rezensent Remy Franck schreibt: "Das Mandelring Quartett fügt nun eine weitere herausragende Einspielung hinzu. [...] Einerseits ist die Interpretation von Glut, Inbrunst und spannungsgeladener, oft fiebriger Kraft geprägt, [...] andererseits fehlen auch Transparenz, Raffinesse und Sinnlichkeit nicht."

Wir freuen uns sehr über diese Wertschätzung fachkundiger Musikkritiker!

15.03.2021 | Wencke Wallbaum | Neues TOP 20 Klassik Charts

Unsere Februar-Veröffentlichung Francesco Venturini: Concerti mit la festa musicale ist als Neueinsteiger direkt auf Platz 18 der Deutschen Klassik-Charts gelandet. 

Wir freuen uns sehr über diesen großartigen Erfolg!

17.12.2020 | Sabine Wiedemann | Neues Vivat, vivat: Geburtstagsangebote zum Beethoven-Jubiläum

Am 17. Dezember bleibt der 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven aller Corona-Umstände zum Trotz ein herausragendes Ereignis! Dies wollen auch wir bei audite gebührend feiern, zumal unser Katalog erstaunlich viele Beethoven-Aufnahmen enthält. Zum Jubiläum präsentieren wir Ihnen im Dezember zwei interessante Angebote zum Sonderpreis:
* Beethoven-Jubiläumsserie, eigens für das Jubiläum zusammengestellt, zum "Schnäppchen-Preis" von 19,99 EUR (7 Aufnahmen, darunter 2 Doppel-CDs und eine SACD)
* Gesamtedition der Werke für Klaviertrio von Beethoven mit dem Schweizer Klaviertrio zum unschlagbaren Preis von 39,99 EUR (6 CDs inkl. des erst jüngst erschienenen Vol. 6 und des Tripelkonzerts)
Greifen Sie zu, solange der Vorrat reicht!

mehr

Aktuelle Rezensionen

Radio Bremen | 12.09.21 BROADCAST

Musik: Notari, Romanesca Intime Töne von Angelo Notari einem wohl 1566 geborenen Komponisten, dessen Werken wir heute eher selten begegnen. Und so gibt es auch auf diesem Album einige Weltersteinspielungen wie die eben gehörte. Man weiß recht wenig über ihn, Notari muss wohl einige Werke des berühmten Monteverdi bearbeitet haben und das tat er sicher

Radio Bremen
Radio Bremen

Der neue Merker | 10.09.21 CD KARL BÖHM dirigiert HINDEMITH und BRUCKNER, Gastspiele der Wiener Philharmoniker beim LUCERNE FESTIVAL 1964 und 1970

Karl Böhm war der Dirigent, der mich an der Wiener Staatsoper gleichauf mit Karajan und C. Kleiber am meisten faszinierte. Meine ersten Aufführungen von Così fan tutte, Le nozze di Figaro, Ariadne auf Naxos, Entführung aus dem Serail, Frau ohne Schatten und Elektra erlebte ich unter seiner Stabführung. Mag sein, dass – wie Uwe Schweikert das in seinem

Der neue Merker
Der neue Merker

www.pizzicato.lu | 07.09.21 Verschmitzt-verspielter Hindemith, sachlicher Bruckner

Diese CD mit Aufnahmen vom Lucerne Festival beginnt mit einer Rarität, dem äußerst beschwingt und quicklebendig gespielten Hindemith-Konzert für Bläser, Harfe und Orchester, das der damals 76-jährige Böhm 1970 in Luzern dirigierte. Sehr reizvoll ist, wie er die verspielte Verschmitztheit des Komponisten vortrefflich zum Ausdruck bringt. Der

www.pizzicato.lu
www.pizzicato.lu
...