Salaputia Brass | Bläserensemble

Salaputia Brass

Im Bundesjugendorchester kennengelernt, gründete sich „Salaputia Brass“ 2007 zunächst als Quintett, um bei „Jugend Musiziert“ teilzunehmen. Mit einem 1. Preis auf Bundesebene begann die Erfolgsgeschichte des Ensembles, die sich beim


Künstlerblog

Rezension: Fono Forum „Sounds of Evolution“

29.12.2016 Rezension: Fono Forum „Sounds of Evolution“

»Es sind ausnahmslos höchst unterhaltsame virtuose Spielmusiken, bei denen die phänomenalen technischen Fertigkeiten und das musikalische Temperament bisweilen spektakulär zur Geltung kommen. [...] Ein in jeder Beziehung höchst amüsantes und vor allem perfekt inszeniertes Bläservergnügen.« (H. Arnold, Fono Forum, Januar 2017)Auch das renommierte Printmagazin „Fono Forum" für Klassik, Jazz und HIFI hat in der aktuellen Ausgabe die aktuelle CD „Sounds of Evolution" besprochen.

Ab sofort erhältlich!

20.10.2016 Ab sofort erhältlich!

Unsere neue CD "Sounds of Evolution" ist ab sofort auf unserer Homepage und im Handel erhältlich. <br>Sieben Auftragswerke, acht Uraufführungen und Ersteinspielungen: <br>Die neuen Werke für Brassensemble (2015/14) sind durchgängig hörenswert, immer unterhaltsam und zu keiner Zeit abgehoben oder elitär. Die neue CD setzt auf klangstarke Stücke, die die Welt noch nicht gehört hat. <br><br>Daniel Schnyder | Oriol Cruixent | Peter Dörpinghaus | Fernando Morais | Derek Bourgeois | Markus Geiselhart | Peer Markusson | Ingo Luis <br><br><a href="http://www.salaputiabrass.de/cd-bestellung/">>>>Hier können Sie bestellen<<<</a> <br><br>Unsere nächsten Konzerte: <br>03.12.2016 Waldshut-Tiengen "Sounds of Evolution" <br>04.12.2016 Großheppach "Sounds of Evolution" <br> 10.02.2017 Lüneburg "Sounds of Evolution" <br>11.02.2017 Hamburg "Signals from Heaven" <br>12.02.2017 Bremen "Sounds of Evolution" <br>

Biographie

Im Bundesjugendorchester kennengelernt, gründete sich „Salaputia Brass“ 2007 zunächst als Quintett, um bei „Jugend Musiziert“ teilzunehmen. Mit einem 1. Preis auf Bundesebene begann die Erfolgsgeschichte des Ensembles, die sich beim Internationalen Wettbewerb für Blechbläserensembles Passau, bei dem sie als Preisträger hervorgingen, fortsetzte. Darüber hinaus sind sie Stipendiaten der „Erwin-Fricke-Stiftung“ und der renommierten „Deutschen Stiftung Musikleben“. Eine rege Konzerttätigkeit führte das Quintett durch ganz Deutschland, u. a. zum Schleswig-Holstein Musikfestival, aber auch nach Mexiko-City und Washington D.C., wo sie die Verleihung des Eric-M.-Warburg-Preises an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel umrahmten. 2016 begleitete Salaputia Brass den Windsbacher Knabenchor auf einer zweiwöchigen Konzerttournee durch die Volksrepublik China.

Mit Freunden aus dem Bundesjugendorchester wurde 2011 das Quintett zu einem Dezett mit Schlagzeug erweitert. Gleich im ersten Jahr produzierten beide Besetzungen die gemeinsame CD „Sinfonietta“. Es folgten Konzerttourneen und Auftritte in ganz Deutschland, u.a. konzertierten sie beim Mozartfest Würzburg, den Klosterkonzerten Preetz und der Laeiszhalle Hamburg. Mittlerweile spielen viele Mitglieder in bedeutenden deutschen Kulturorchestern an führenden Positionen, wie dem Gewandhausorchester zu Leipzig, dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg, dem Gürzenichorchester Köln, dem Konzerthausorchester Berlin oder den Augsburger Philharmonikern.

Die Saison 2015/16 stand ganz im Zeichen gleich zweier CD-Produktionen. Im Herbst 2016 wird die zweite CD des jungen Ensembles „Sounds of Evolution“ bei „audite“ erscheinen und das neue Projekt mit dem internationalen Trompetensolisten und Jazzsänger Jeroen Berwaerts wird ebenfalls 2016 als Aufnahme produziert.

Kritiker und Publikum sind sich gleichermaßen einig: „Salaputia Brass“ versteht es, jugendliche Leichtigkeit mit professionellem Anspruch zu verbinden und die Zuhörer mit charmantem Witz und Spielfreude stets in ihren Bann zu ziehen.

Rezensionen

Termine

08 Dec 2019

11 Jan 2020

Künstlerkontakte

Salaputia Brass | Bläserensemble

...