-1 1

Mehr von den Komponisten

Dietrich Buxtehude | Georg Böhm | Johann Sebastian Bach
SACD
Johann Sebastian Bach | Georg Muffat | Johann Pachelbel | Johann Caspar Kerll | Johann Jakob Froberger
SACD
Giovanni Tomaso Albinoni | Georg Philipp Telemann | Johann Sebastian Bach | Johann Wilhelm Hertel
CD
Dietrich Buxtehude | Samuel Scheidt | Nikolaus Bruhns | Johann Caspar Kerll | Johann Anton Kobrich | Carl Philipp Emanuel Bach | Michel Corrette | Claude Balbastre | Louis Vierne | Jules Grison | Justin Heinrich Knecht
CD
-1 1

Mehr aus diesem Genre

Antonio Vivaldi | Johann Pachelbel | Justin Heinrich Knecht | Wolfgang Amadeus Mozart | Georg Muffat | Johann Sebastian Bach
CD
Franz Liszt | Igor Stravinsky
CD
Nicolaus Bruhns | Dietrich Buxtehude | Jan Pieterszoon Sweelinck | Georg Böhm | Mons Brunth | Johann Sebastian Bach
CD
Georg Muffat | Friedrich Wilhelm Zachow | Johann Gottfried Walther | Georg Böhm | Georg Philipp Telemann | Georg Friedrich Kauffmann | Dietrich Buxtehude
CD

Katalog | Orgel

Portrait of a Spring Chest Organ
audite 20.016|Jan.. 1995
19,99 EUR CD
 
Download
 
mp3
flac
wav
stereo,
mobile use
surround

Portrait of a Spring Chest Organ

Die Johann-Patroclus-Möller Orgel in Borgentreich ist eine der wenigen noch erhaltenen Springladen Orgeln in Deutschland und die größte Barockorgel Westfalens. Ganz in der Tradition des westfälischen Orgelbaus stehend, der die Springladentechnik in besonderem Maße pflegte, baute Johann... more...

Jörg Kraemer

Georg Muffat | Friedrich Wilhelm Zachow | Johann Gottfried Walther | Georg Böhm | Georg Philipp Telemann | Georg Friedrich Kauffmann | Dietrich Buxtehude

Beim Kauf des physischen Tonträgers erhalten Sie zudem das komplette Album als kostenlosen MP3-Download.

  • Musik und Kirche - Aufnahme: 5/5 Sternen

 

Die Johann-Patroclus-Möller Orgel in Borgentreich ist eine der wenigen noch erhaltenen Springladen Orgeln in Deutschland und die größte Barockorgel Westfalens. Ganz in der Tradition des westfälischen Orgelbaus stehend, der die Springladentechnik in besonderem Maße pflegte, baute Johann Patroclus Möller diese große Orgel, die ursprünglich im Chorherrenstift in Dahlheim stand. Nach dem Erwerb der Orgel durch die Stadt Borgentreich im Jahre 1803 wiederfuhr dem Instrument eine wechselvolle Geschichte mit Veränderung des Prospekts, der Disposition etc.. Doch trotz der Veränderungen hat die Orgel bis heute ihren einzigartigen barocken Klangreiz nicht verloren: Der Glanz und die Fülle der vollen Orgel fügen sich mit schlanken barocken Solostimmen zusammen zu einem abwechslungsreichen Gesamtklang, der durch die Werkauswahl besonders zur Geltung kommt.
Die Zusammenstellung ermöglicht einen Einblick in die Vielfalt der Orgelliteratur der Barockzeit, hier zudem in der Verbindung mit einem authentischen Barockorgel-Klang.

Der Organist Jörg Kraemer ist Regionalkirchenmusiker der Erzdiözese Paderborn und Leiter des Orgelmuseums Borgentreich. Er ist Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik Detmold für das Fach Orgelbau.

    Musik und Kirche
    Musik und Kirche | November/Dezember 2004 | Christoph Vratz | 1. November 2004

    Ortskundiger Zugführer

    Diese CD ist ein Stück Westfalen-Historie und zugleich Orgelbaugeschichte.…

    American Record Guide
    American Record Guide | 3/2001 | David Mulbury | 1. Mai 2001

    This instrument dates from about 1730, is designated the largest baroque organ in Westphalia, and is notable for its spring chests--an expensive type…

    Neue Westfälische
    Neue Westfälische | 01.05.1995 | 1. Mai 1995

    Gestern wurde die neue Möller-Orgel-CD der Öffentlichkeit vorgestellt

    "Einspielung ist einmaliges Tondokument"

    Endlich ist sie da. Lange schon haben Orgelfreunde und Musikliebhaber des…

Portrait of a Spring Chest Organ (audite 20.016)

Artikelnummer: 20.016
EAN-Code: 4022143200167
Preisgruppe: BCA
Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 1995
Spielzeit: 69 min.

Nutzerkommentare

Es wurde noch kein Kommentar eingereicht.

Eigenen Kommentar erstellen