Wichtiger Hinweis

Download dem Warenkorb hinzufügen

Marimbach & Vibravaldi

95416 - Marimbach & Vibravaldi

aud 95.416
bitte Qualität wählen
%: Listenpreis 9,99 EUR >> Sie sparen 2,00 EUR!
* 20% auf CDs, LPs & Downloads
* portofrei in der EU

Antonio Vivaldi | Don Luys Milan | Johann Sebastian Bach

"Von Volz' rhythmischer Verve - als Schlagzeuger legt er besonderes Gewicht auf das heiter-tänzerische - läßt sich auch das Stuttgarter Kammerorchester anstecken, so daß sich ein munteres Musizieren einstellt." (Hifi-Vision)

Titelliste

Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat aus:
Stereo
Qualität

Antonio Vivaldi Konzert für Piccoloblockflöte, Streicher und Basso continuo Nr. 4 C-dur (11:33) Albrecht Volz | Kammerorchester Pro Vivaldi Stuttgart | Johannes Uhle

Don Luys MilanAlbrecht Volz

Antonio Vivaldi Sonata da camera a tre op. 1 Nr. 8 d-moll (06:28) Stefan Rapp | Albrecht Volz | Kammerorchester Pro Vivaldi Stuttgart | Johannes Uhle

Antonio Vivaldi Konzert für Flöte, Streicher und Basso continuo Nr. 1 F-Dur op. 10 Nr. 5 \"La tempesta di mare\" (07:56) Albrecht Volz | Kammerorchester Pro Vivaldi Stuttgart | Johannes Uhle

Johann Sebastian Bach Suite Nr. 3 C-dur für Violoncello solo, BWV 1009 (21:05) Albrecht Volz

Jetzt mit Paypal Express kaufen!

Besprechungen

www.arkivmusic.com
www.arkivmusic.com | 25.04.2000 | 25. April 2000

Albrecht Volz writes: "The dance-like, often cheerful gestures of baroqueMehr lesen

Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen wir ihnen diese Rezension leider nicht zeigen!
Albrecht Volz writes: "The dance-like, often cheerful gestures of baroque

HiFi-Vision
HiFi-Vision | 7/1995 | Michael Thiem | 1. Juli 1995

Viva Vivaldi & Salve Sebastian! Ich weiß nicht, ob schon jemand vor Albrecht Volz die Idee hatte, Flötenkonzerte von Vivaldi fürs Vibraphon zuMehr lesen

Viva Vivaldi & Salve Sebastian! Ich weiß nicht, ob schon jemand vor Albrecht Volz die Idee hatte, Flötenkonzerte von Vivaldi fürs Vibraphon zu transkribieren, oder eine Bachsche Cellopartitur (BWV 1009) für die Marimba. Ich mag aber, wie der 19jährige Böblinger das gemacht hat, und habe bei seiner Klöppelfertigkeit nicht das Geringste dagegen einzuwenden, denn sein unbestreitbares Können hebt diese CD weit über den Status eines klanglichen Kuriosums heraus. Von Volz' rhythmischer Verve – als Schlagzeuger legt er nun mal besonderes Gewicht auf das heiter-tänzerische Element – läßt sich auch das Stuttgarter Kammerorchester anstecken, so daß sich ein munteres Musizieren einstellt. Die hervorragende Aufnahmetechnik unterschlägt nicht den Pedalgebrauch des Vibraphons.
Viva Vivaldi & Salve Sebastian! Ich weiß nicht, ob schon jemand vor Albrecht Volz die Idee hatte, Flötenkonzerte von Vivaldi fürs Vibraphon zu

Hörzu
Hörzu | Heft 26/1995 | 1. Juli 1995

Ein neuer Sound für alte Musik – Werke von Bach, Vivaldi, virtuosMehr lesen

Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen wir ihnen diese Rezension leider nicht zeigen!
Ein neuer Sound für alte Musik – Werke von Bach, Vivaldi, virtuos

Musikmarkt
Musikmarkt | 01.01.1993 | 1. Januar 1993

„MarimBach & Vibra Vivaldi – A New Sound of Old Musik“ heißt eineMehr lesen

Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen wir ihnen diese Rezension leider nicht zeigen!
„MarimBach & Vibra Vivaldi – A New Sound of Old Musik“ heißt eine

Händlerinfos

Marimbach & Vibravaldi
Artikelnummer: 95.416
EAN-Code: 4009410954169
Preisgruppe: BCH
Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 1990
Spielzeit: 50 min.

Neuigkeiten

Datum /
Typ
Titel
Rating
22.01.2014
Auszeichnung

Arkivmusic_recommendation - Marimbach & Vibravaldi
07.03.2005
Auszeichnung

3 Sterne - Marimbach & Vibravaldi
07.03.2005
Auszeichnung

Musik und Klang: Sehr Gut - Marimbach & Vibravaldi
07.03.2005
Rezension

HiFi-Vision
Viva Vivaldi & Salve Sebastian! Ich weiß nicht, ob schon jemand vor Albrecht...
07.03.2005
Rezension

Hörzu
Ein neuer Sound für alte Musik – Werke von Bach, Vivaldi, virtuos gespielt...
07.03.2005
Rezension

Musikmarkt
„MarimBach & Vibra Vivaldi – A New Sound of Old Musik“ heißt eine...
07.03.2005
Rezension

www.arkivmusic.com
Albrecht Volz writes: "The dance-like, often cheerful gestures of baroque music...

Mehr von den Komponisten

Mehr aus diesem Genre

...