Wichtiger Hinweis

Download dem Warenkorb hinzufügen

Baba Yaga - Pictures at an Exhibition

97463 - Baba Yaga - Pictures at an Exhibition

aud 97.463
Bitte Qualität wählen

Baba Yaga - Pictures at an Exhibition

Reich an Farben und dynamsicher Ausdruckskraft bietet die CD "BABY YAGA" gleichsam einen Rundumblick in die Musik des 19. Jahrhunderts: Tonmalerische und programmatische Klangsprache, romantisches Träumen, volkstümliches Nationalcolorit, operettenhafte Leichtigkeit und virtuoses Auftrumpfen. ...mehr

Modest Petrowitsch Mussorgskij

"Das wohl am meisten arrangierte Werke der Klassik, Mussorgskys 'Bilder einer Ausstellung' wird hier in einer effektvollen Fassung für Klavier und Schlagzeug vorgestellt, an der vor allem Schlagzeuger Gefallen finden werden. Das ganze Programm - editorisch sicherlich ein Kuriosum - wird handwerklich gut betreut vom Duo Vivace." (Pizzicato)

Multimedia

Informationen

Reich an Farben und dynamsicher Ausdruckskraft bietet die CD "BABY YAGA" gleichsam einen Rundumblick in die Musik des 19. Jahrhunderts: Tonmalerische und programmatische Klangsprache, romantisches Träumen, volkstümliches Nationalcolorit, operettenhafte Leichtigkeit und virtuoses Auftrumpfen.

Erstmalig wurde das Hauptwerk "Bilder einer Ausstellung" für Klavier und umfangreiches Schlagwerk bearbeitet.

Besprechungen

American Record Guide | March/April 2004 | Macdonald | 1. März 2004

The Duo Vivace presents a classical pops variety program of 19th Century transcriptions for piano and percussion. What can I say? They’re fantasticMehr lesen

The Duo Vivace presents a classical pops variety program of 19th Century transcriptions for piano and percussion. What can I say? They’re fantastic performers, and there’s nothing to complain about. The nuance and details of the pieces are well considered and crisply executed. The recording is good, and the balance between the two instruments is fantastic. The most significant piece is Mussorgsky’s Pictures at an Exhibition. They play it well and I was surprised at how much the percussion adds to the piano original, which always sounds thin and ineffective to me compared to the orchestral version. Nothing can replace the power and color of strings and brass. The light ragtime pieces from early in the 20th Century are a nice addition. Marimbist Albrecht Volz is an accurate and expressive player.
The Duo Vivace presents a classical pops variety program of 19th Century transcriptions for piano and percussion. What can I say? They’re fantastic

Klassik heute
Klassik heute | 2/2000 | Hans-Christian v. Dadelsen | 1. Februar 2000

Beuys, Andy Warhol, Cage oder Marcel Duchamp dürften gewiß an dieserMehr lesen

Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen wir ihnen diese Rezension leider nicht zeigen!
Beuys, Andy Warhol, Cage oder Marcel Duchamp dürften gewiß an dieser

Musikmarkt
Musikmarkt | Heft 41/1999 | 11. Oktober 1999

Andreas Baumann, Klavier, und Albrecht Volz, Percussion, lassen aufhorchenMehr lesen

Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen wir ihnen diese Rezension leider nicht zeigen!
Andreas Baumann, Klavier, und Albrecht Volz, Percussion, lassen aufhorchen

Pizzicato
Pizzicato | 10/1999 | prd | 1. Oktober 1999

Das wohl am meisten arrangierte Werke der Klassik, Mussorgskys 'Bilder einer Ausstellung' wird hier in einer effektvollen aber irgendwie doch sehrMehr lesen

Das wohl am meisten arrangierte Werke der Klassik, Mussorgskys 'Bilder einer Ausstellung' wird hier in einer effektvollen aber irgendwie doch sehr trivialen Fassung für Klavier und Schlagzeug vorgestellt, an der vor allem Schlagzeuger Gefallen finden werden. Von den eigentlichen Bildern entfernt sich diese Transkription relativ weit.

Das ganze Programm – editorisch sicherlich ein Kuriosum – wird handwerklich gut betreut vom Duo Vivace (Andreas Baumann, Klavier, Albrecht Volz, Schlagzeug).
Das wohl am meisten arrangierte Werke der Klassik, Mussorgskys 'Bilder einer Ausstellung' wird hier in einer effektvollen aber irgendwie doch sehr

Händlerinfos

Baba Yaga - Pictures at an Exhibition
Artikelnummer: 97.463
EAN-Code: 4009410974631
Preisgruppe: BCH
Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 1999
Spielzeit: 64 min.

Mehr von Modest Petrowitsch Mussorgskij

Mehr von diesen Künstlern

Mehr aus diesem Genre

...