Wichtiger Hinweis

Download dem Warenkorb hinzufügen

Ludwig van Beethoven: Complete Works for Piano Trio - Vol. 5

97696 - Ludwig van Beethoven: Complete Works for Piano Trio - Vol. 5

aud 97.696
Bitte Qualität wählen

Ludwig van BeethovenComplete Works for Piano Trio - Vol. 5

Beethoven komplett: "Tripelkonzert", "Kakadu"-Variationen, Trio WoO 38 und Allegretto WoO 39 beschließen die Gesamtedition von Beethovens Werken für Klaviertrio. Das Schweizer Klaviertrio musiziert mit dem Zürcher Kammerorchester.mehr

Beethoven komplett: "Tripelkonzert", "Kakadu"-Variationen, Trio WoO 38 und Allegretto WoO 39 beschließen die Gesamtedition von Beethovens Werken für Klaviertrio. Das Schweizer Klaviertrio musiziert mit dem Zürcher Kammerorchester.

Titelliste

Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat aus:
Stereo
Surround
Qualität

Ludwig van Beethoven Variations in G Major, Op. 121a on ‘Ich bin der Schneider Kakadu’ by Wenzel Müller (16:27) Schweizer Klaviertrio – Swiss Piano Trio

Ludwig van Beethoven Piano Trio in E-Flat Major, WoO 38 (14:05) Schweizer Klaviertrio – Swiss Piano Trio

Ludwig van Beethoven Concerto in C Major, Op. 56 ('Triple Concerto') (36:47) Schweizer Klaviertrio – Swiss Piano Trio | Zürcher Kammerorchester

Multimedia

Informationen

Die Gesamtedition von Beethovens Werken für Klaviertrio findet ihren Abschluss und Höhepunkt in der Veröffentlichung des fünften Bandes: Beim 'Tripelkonzert', hier eingespielt mit dem Zürcher Kammerorchester, handelt es nicht um Kammermusik, sondern um ein Konzert für Klaviertrio und Orchester, das den Komponis­ten durch die Verdreifachung der Solisten vor besondere Herausforderungen stellte. Die Originalität dieses Werks liegt in der Kunst, kammermusikalische Detail­liertheit und orchestrales Al Fresco in Balance zu bringen. Das Konzert kann gerade auch in der Gegenüberstellung mit den volkstümlich-raffinierten, vermutlich 1809 entstandenen 'Kakadu'-Variationen op. 121a neu entdeckt werden.
Das Klaviertrio Es-Dur WoO 38 stammt aus den Jahren 1790/91, Beethovens Bonner Zeit also. Zu Lebzeiten des Komponisten blieb das Werk aus der Anfangsphase seiner Kammermusikkompositionen unveröffentlicht.
Das Schweizer Klaviertrio beendet seine Reise durch den Kosmos von Beethovens Klaviertrio-Kompositionen mit seinem „letzten Wort" für diese Besetzung, dem ebenso kurzen wie aparten Allegretto WoO 39 von 1812, dessen lyrisch-schwebende Grundstimmung schon auf das Spätwerk Beethovens vorausweist.

Besprechungen

www.pizzicato.lu | 14.11.2018 | Uwe Krusch | 14. November 2018 | Quelle: https://www.pizz... Überzeugende Fortsetzung

Das ‘Swiss Piano Trio’ hat nunmehr wohl die letzte Ausgabe seiner erweiterten Sammlung der Klaviertrios von Ludwig van Beethoven vorgelegt undMehr lesen

Das ‘Swiss Piano Trio’ hat nunmehr wohl die letzte Ausgabe seiner erweiterten Sammlung der Klaviertrios von Ludwig van Beethoven vorgelegt und knüpft nahtlos an die vorherigen Leistungen an. Wiederum hat es den Kanon im Umfeld abgegrast und mit den Kakadu-Variationen, einem Allegretto-Einzelsatz und zusammen mit dem Zürcher Kammerorchester das Tripelkonzert eingefangen. Die Aufnahme der beiden Kammermusikwerke ist wiederum makellos inspiriert gelungen, ohne vielleicht das funkensprühende Niveau der vorherigen Aufnahmen zu wiederholen.

Das Tripelkonzert wird in einer wunderbar rundum weichen Version geboten, die keine Schärfe in der Darstellung zulässt und trotzdem den Hörer unmittelbar mitnimmt auf die Erkundung dieses Kosmos, ohne in irgendeiner Form zu langweilen.

In its Beethoven series, the Swiss Piano Trio successfully combines the trios Nos. 9 & 11 with some off-road works and the Triple Concerto. The high quality level of the former releases is maintained.
Das ‘Swiss Piano Trio’ hat nunmehr wohl die letzte Ausgabe seiner erweiterten Sammlung der Klaviertrios von Ludwig van Beethoven vorgelegt und

Tagblatt Online | 30.8.2018 | Martin Preisser | 30. August 2018 | Quelle: https://www.tagb... Zehn Jahre Kammermusik Bodensee: Beethoven pünktlich zum Geburtstag fertig
Das Schweizer Klaviertrio beendet mit der fünften CD die Einspielung aller Werke Beethovens für Klaviertrio. Am Samstag feiert es seinen 20. Geburtstag.

Das Schweizer Klaviertrio verbindet auch hier perfekte Balance, exaktes Zusammenspiel und energiegeladene Virtuosität mit der Fähigkeit, immer wieder entspannt auch die intimen, warmen und lyrischen Seiten dieser Musik auszukosten. Insgesamt eine CD, die Beethoven mit viel Intelligenz darbietet und zeigt, was an interpretatorischem Mehr möglich ist, wenn ein Trio lange konzentriert und engagiert zusammenarbeitet.Mehr lesen

Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen wir ihnen diese Rezension leider nicht zeigen!
Das Schweizer Klaviertrio verbindet auch hier perfekte Balance, exaktes Zusammenspiel und energiegeladene Virtuosität mit der Fähigkeit, immer wieder entspannt auch die intimen, warmen und lyrischen Seiten dieser Musik auszukosten. Insgesamt eine CD, die Beethoven mit viel Intelligenz darbietet und zeigt, was an interpretatorischem Mehr möglich ist, wenn ein Trio lange konzentriert und engagiert zusammenarbeitet.

Händlerinfos

Ludwig van Beethoven: Complete Works for Piano Trio - Vol. 5
Artikelnummer: 97.696
EAN-Code: 4022143976963
Preisgruppe: BCA
Veröffentlichungsdatum: 5. Oktober 2018
Spielzeit: 72 min.

Neuigkeiten

Datum /
Typ
Titel
Rating
07.01.2019
Info

Kulturtipp 01/2019: 20th anniversary of Swiss Piano Trio
19.11.2018
Auszeichnung

5/5 Noten - Ludwig van Beethoven: Complete Works for Piano Trio - Vol. 5
19.11.2018
Rezension

www.pizzicato.lu
Überzeugende Fortsetzung
08.11.2018
Info

Catalogisation in Swiss National Sound Archives
05.10.2018
Info

iTunes Placement
01.10.2018
Info

BROADCAST
03.09.2018
Rezension

Tagblatt Online
Zehn Jahre Kammermusik Bodensee: Beethoven pünktlich zum Geburtstag fertig

Mehr von Ludwig van Beethoven

Mehr von diesen Künstlern

Mehr aus diesem Genre

...