Erwin Schulhoff | Leo Smit | Hans Gál | Günter Raphael | Alexandre Tansman
CD
-1 1

Mehr von den Komponisten

Arcangelo Corelli | Gioacchino Rossini | Paul Hindemith | Dmitri Shostakovich | Samuel Barber | Milko Kelemen | Max Reger | Wolfgang Amadeus Mozart | Roman Hofstetter | Antonio Vivaldi
CD
Max Reger | Heinrich Sutermeister | Paul Hindemith
CD
Ludwig van Beethoven | Wolfgang Amadeus Mozart | Gustav Mahler | Paul Hindemith
5CD
George Gershwin | Maurice Ravel | Ferruccio Busoni | Luigi Cherubini | Paul Hindemith | Harald Genzmer | Aaron Copland | Heinz Tiessen | Reinhard Schwarz-Schilling
3CD
-1 1

Mehr aus diesem Genre

Robert Schumann | Niels Wilhelm Gade | August Hendrik Winding | Carl Nielsen | Philippe Gaubert | Gioacchino Rossini
CD
Henri Tomasi | Jean Langlais | Hans Ludwig Schilling | Sigfrid Karg-Elert | Gerhard Deutschmann | Petr Eben
CD
Erwin Schulhoff | Joseph Haydn | Wolfgang Amadeus Mozart | Klement Slavicky
CD

Katalog | Kammermusik

Poulenc - Hindemith - Dutilleux - Muczynski - Martin
audite 92.667|Mai. 2013
20,69 EUR SACD
 
Download
 
mp3
flac
wav
stereo,
mobile use
surround

Poulenc - Hindemith - Dutilleux - Muczynski - Martin

Works for Flute and Piano

Die Flöte erlebte im 20. Jahrhundert eine bemerkenswerte Renaissance als konzertierendes Instrument. Die Sonaten von Henri Dutilleux und Francis Poulenc stehen für den Anstoß dieser Entwicklung, der aus Frankreich kam. In der Reihe seiner Sonaten für jedes Melodieinstrument und Klavier stellte Paul Hindemith die Flöte vornean. Frank Martin, der Mittler zwischen deutscher und französischer Tradition, schuf mit seiner Ballade eine farbig-beredte Variante der Sonatenform. Die Sonate des Amerikaners Robert Muczynski wurde zum bekanntesten Werk seines klassizistisch-brillanten Stils. more...

Anne-Cathérine Heinzmann | Thomas Hoppe

Francis Poulenc | Paul Hindemith | Henri Dutilleux | Robert Muczynski | Frank Martin

Beim Kauf des physischen Tonträgers erhalten Sie zudem das komplette Album als kostenlosen MP3-Download.

  • Hybrid Mulitchannel SACD - Plays on all SACD and CD Players!

"Anne-Catherine Heinzmann ist dieser stilistischen Vielfalt problemlos gewachsen, verwöhnt jederzeit mit üppigem blühendem [...] Flötenton und nimmt sich jedem Werk mit einer lustvollen Virtuosität an, die sich unmittelbar auf den CD-Hörer überträgt." (Musik & Theater) more...

Die vorliegende Aufnahme präsentiert Hauptwerke des Repertoires für Flöte und Klavier des 20. Jahrhunderts. Diese Zeitperiode ist instrumental­his­torisch von Inte­resse, da die Flöte im 20. Jahrhundert eine bemerkenswerte Renaissance als konzertierendes Instrument erlebte.

Die Sonaten von Henri Dutilleux und Francis Poulenc stehen für den Anstoß dieser Entwicklung, die ihren Ausgang in Frankreich nahm. Paul Hindemith stellte in der Reihe seiner Sonaten für jedes Melodieinstrument und Klavier die Flöte vornean. Frank Martin, der Mittler zwischen deutscher und französischer Tradition, schuf mit seiner Ballade eine farbig-beredte Variante der Sonatenform. Die Sonate des Amerikaners Robert Muczynski wurde zum bekanntesten Werk seines klassizistisch-brillanten Stils. 

Anne-Cathérine Heinzmann
zählt zu den renommiertesten deutschen Flötistinnen ihrer Gene­ration. Als Solistin, Kammer- und Orchestermusikerin tritt sie regelmäßig in Deutschland und weltweit auf. Sie ist stellvertretende Soloflötistin am Opern- und Museumsorchester Frankfurt am Main; seit 2009 ist sie zudem Professorin an der Hochschule für Musik Nürnberg.

    International Record Review
    International Record Review | March 2014 | Michael Round | 1. März 2014

    There being simply so many flautists around, most pieces on Anne-Catherine Heinzmann's untitled Audite SACD recital will be inescapably familiar to…

    American Record Guide
    American Record Guide | 27.11.2013 | Todd Gorman | 27. November 2013

    In the past few issues I have criticized several performances of the Poulenc sonata by fine flutists because they were superficial and too driven. I…

    Das Orchester
    Das Orchester | 10/2013 | Ursula Pešek | 1. Oktober 2013

    Wie selbstverständlich die Vorstellungen der Komponisten berücksichtigend verfügt das Duo über eine geradezu „unerhörte“ Frische und Unbelastetheit des Herangehens, bei der Freiheit der Gestaltung und Texttreue erstaunlich gut miteinander auskommen. [...] Den Interpreten gelingt es, die technischen Schwierigkeiten bruchlos in Musik umzusetzen, eine nahezu konkurrenzlose Einspielung [...] Spannend und faszinierend vom ersten bis zum letzten Ton!…

    La Muzik
    La Muzik | Oktober 2013 | 1. Oktober 2013

    Record Label Showdown

    Chinesische Rezension siehe PDF!…

    Musik & Theater
    Musik & Theater | 09 September 2013 | Werner Pfister | 1. September 2013

    Flötenzauber

    Anne-Catherine Heinzmann ist dieser stilistischen Vielfalt problemlos gewachsen, verwöhnt jederzeit mit üppigem blühendem, an Aurèle Nicolet gemahnenden Flötenton und nimmt sich jedem Werk mit einer lustvollen Virtuosität an, die sich unmittelbar auf den CD-Hörer überträgt.…

    http://theclassicalreviewer.blogspot.de
    http://theclassicalreviewer.blogspot.de | Sunday, 14 July 2013 | 14. Juli 2013

    A glorious disc of 20th century works for flute and piano from Anne-Catherine Heinzmann and Thomas Hoppe on Audite

    Heinzmann draws so many colours from her flute [...] This is a glorious disc that works so well as a recital to play right through. …

    concerti - Das Berliner Musikleben
    concerti - Das Berliner Musikleben | Juli / August 2013 | KH | 1. Juli 2013

    Frankophile Flöte

    Ein schönes Piano, ein kraftvolles Forte, ein klangvoller, nicht schneidender Ton in extremen Höhen und eine flinke Zunge – Anne-Catherine Heinzmann besitzt alle Qualitäten, die man für diese klassischen Flötenwerke des 20. Jahrhunderts braucht. …

    www.concerti.de
    www.concerti.de | 20.06.2013 | Klemens Hippel | 20. Juni 2013

    Frankophile Flöte

    Ein schönes Piano, kraftvolles Forte, ein klangvoller, nicht schneidender Ton in extremen Höhen und eine flinke Zunge – Anne-Catherine Heinzmann besitzt alle Qualitäten, die man für diese klassischen Flötenwerke des 20. Jahrhunderts braucht. [...] Eine sehr interessante Studie, wie man die starken Kontraste herausarbeiten kann, die in dieser Musik stecken. Zumal Thomas Hoppes Klavierbegleitung beispielhaft ist.…

    Gesellschaft Freunde der Künste
    Gesellschaft Freunde der Künste | 19.05.2013 | GFDK | 19. Mai 2013

    Renaissance der Flöte

    Musik Klassik: Kammermusik von Heinzmann und Hoppe – Album "Works for Flute and Piano"

    Die Flöte erlebte im 20. Jahrhundert eine bemerkenswerte Renaissance als konzertierendes Instrument. Die Sonaten von Henri Dutilleux und Francis…

Poulenc - Hindemith - Dutilleux - Muczynski - Martin (audite 92.667)

Teil der Serie: Anne-Cathérine Heinzmann: Werke für Flöte (z. Zt. 2 Produktionen)
Artikelnummer: 92.667
EAN-Code: 4022143926678
Preisgruppe: ACX
Veröffentlichungsdatum: 17. Mai 2013
Spielzeit: 59 min.

Nutzerkommentare

Es wurde noch kein Kommentar eingereicht.

Eigenen Kommentar erstellen