Wichtiger Hinweis

Add download to your cart

Richard Strauss: Originals and Transcriptions for Piano

20027 - Richard Strauss: Originals and Transcriptions for Piano

aud 20.027
please choose the quality
%: list price EUR 9.99 >> you save EUR 2.00!
Auto-Rip:
When you complete a purchase of a physical album (including CDs, vinyl and other formats), a free MP3 version of that album is added to your basket.
Special Discount Price!

"von Sascha Zolotarev gekonnt in filigran leuchtenden Farben inszeniert." (Klassik heute)

Reviews

klassik.com | 12.12.2002 | Manuel Stangorra | December 12, 2002 | source: http://magazin.k... Editorische Pioniertat - blasse Interpretation

Das kleine Detmolder Label ‘audite’ von Tonmeister Ludger BöckenhoffMehr lesen

Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen wir ihnen diese Rezension leider nicht zeigen!
Das kleine Detmolder Label ‘audite’ von Tonmeister Ludger Böckenhoff

Fono Forum
Fono Forum | 12/1999 | Knut Franke | December 1, 1999 Gieseking frei nach Strauss

Diese wohlkonzipierte Einspielung präsentiert mit der kleinen Gavotte F-Dur („Aus alter Zeit"), einem kuriosen „Walzer in Ges-Dur von FranzMehr lesen

Diese wohlkonzipierte Einspielung präsentiert mit der kleinen Gavotte F-Dur („Aus alter Zeit"), einem kuriosen „Walzer in Ges-Dur von Franz Schubert" (1943 von Richard Strauss „nach mündlicher Überlieferung aufgezeichnet") und der vom Komponisten selbst arrangierten Bläser-Serenade op. 7 rares Gut. Einen musikalisch-poetischen Höhe- und zugleich den Schlusspunkt setzt ein „Rosenkavalier"-Walzer in der Bearbeitung von Otto Singer. Das Beste sind aber zweifellos die exquisiten Liedarrangements von Walter Gieseking; hinter ihnen stehen Max Regers Transkriptionen in ihrer innigen Bescheidenheit doch etwas zurück. Gieseking knüpfte an die Lisztsche Kunst der Liedbearbeitung an und schuf Kleinode des Genres, die, abgesehen von Hubert Giesen, kaum ein Pianist anrührte.

Der aus St. Petersburg stammende Sascha Zolotarev (geb. 1968) erfüllt nicht alle pianistischen Wünsche. Er hat manches offengelassen, ja, überspielt, anderes dagegen sehr fein, sorgfältig und anrührend durchgearbeitet. Die Aufnahmen klingen hervorragend, und in ein paar Jahren wird er das hier noch Fehlende, vor allem, was die dynamische Feinstabstufung anbelangt, gewiß nachgeholt haben.

In jedem Falle ist dies eine angenehm zu hörende und originelle, technisch sorgfältig gefertigte CD.
Diese wohlkonzipierte Einspielung präsentiert mit der kleinen Gavotte F-Dur („Aus alter Zeit"), einem kuriosen „Walzer in Ges-Dur von Franz

Merchant Infos

Richard Strauss: Originals and Transcriptions for Piano
article number: 20.027
EAN barcode: 4022143200273
price group: BCH
release date: 1. January 1998
total time: 65 min.

News

date /
Typ
title
Rating
Mar 7, 2005
Award

Repertoirewert: 5/5 Sternen - Richard Strauss: Originals and Transcriptions for Piano
Mar 7, 2005
Award

CD des Tages - Richard Strauss: Originals and Transcriptions for Piano
Mar 7, 2005
Award

4/5 Noten - Richard Strauss: Originals and Transcriptions for Piano
Mar 7, 2005
Review

Fono Forum
Gieseking frei nach Strauss
Mar 7, 2005
Review

klassik.com
Editorische Pioniertat - blasse Interpretation

More from

More from this Genre

...