-1 1

More from these composers

-1 1

More from this artist

-1 1

Other productions from this genre

Antonio Vivaldi | Andrea Luchesi | Johann Christian Bach
CD
Robert Schumann | Niels Wilhelm Gade | August Hendrik Winding | Carl Nielsen | Philippe Gaubert | Gioacchino Rossini
CD
Henri Tomasi | Jean Langlais | Hans Ludwig Schilling | Sigfrid Karg-Elert | Gerhard Deutschmann | Petr Eben
CD

Catalogue | Chamber Music

K. Szymanowski & C. Franck: Works for Violin & Piano
audite 97.726|Apr. 2017
EUR 19.99 CD
 
Download
 
mp3
flac
wav
stereo,
mobile use
surround

K. Szymanowski & C. Franck: Works for Violin & Piano

A contrast of extremes: Szymanowski’s idiosyncratic, often experimental sounds meet the direct musical language of Franck’s Romantic Violin Sonata. Franziska Pietsch and Detlev Eisinger bring out the thrilling contrasts with great expressiveness. more...

Duo Pietsch - Eisinger

Karol Szymanowski | César Franck

When you complete a purchase of a physical album (including CDs, vinyl and other formats), a free MP3 version of that album is added to your basket.

free download
Free download available for this album.
IV. Allegretto poco mosso (aus: Violin Sonata in A Major, FWV 8 | K. Szymanowski & C. Franck: Works for Violin & Piano) (flac | stereo | 96 kHz - 24 bit (Download, 124.89 MB))
IV. Allegretto poco mosso (aus: Violin Sonata in A Major, FWV 8 | K. Szymanowski & C. Franck: Works for Violin & Piano) (wav | stereo | 44.1 kHz - 16 bit (Download, 68.82 MB))

ALLE freien DOWNLODS laden

​We experience a meeting of two musical worlds in this recording with Franziska Pietsch and Detlev Eisinger: Karol Szymanowski's often experimental, highly original sounds (particularly in the Mythes, Op. 30) are heard alongside the direct musical language of Franck's Romantic A major Violin Sonata.

"César Franck and Karol Szymanowski - for me, placing these two composers alongside each other is like contrasting absolute extremes," comments violinist Franziska Pietsch. "Szymanowski is still indebted to late Romanticism, but he is always hovering around the borders of tonality and advancing toward modernism. Franck for me has a quintessential epic quality, it's like a culmination. The violin and piano flow together in a highly Romantic, self-contained, idyllic world whose atmosphere, form, and sound are so beautiful and smooth. This combination of some­thing experimental with what is almost too beautiful is really quite special. What really fascinates me is this dichotomy, this total contrast."

The third CD release with Franziska Pietsch and Detlev Eisinger captivates us with a program full of exciting contrasts, which the musicians bring out with great expressiveness.

    RBB Kulturradio 5/5
    RBB Kulturradio | 30.03.2017 | Hans Ackermann | March 30, 3017 | source: http://www.kultu...

    Preiswürdig – Franziska Pietsch und Detlev Eisinger bringen mit ihrer neuen CD den Umbruch einer Jahrhundertwende zum Ausdruck, lassen höchst spannende klangliche Kontraste hörbar werden – und sich zu kompromisslos schönen wie extremen Klängen beflügeln.

    Auf ihrer neuen CD spielen die Geigerin Franziska Pietsch und der Pianist Detlev Eisinger Kammermusik von César Franck und Karol Szymanowski. Komponisten, die erst auf den zweiten Blick zusammenpassen: der französische Spätromantiker César Franck und der moderne Impressionist Karol Szymanowski, der genau 60 Jahre nach Franck im Jahr 1882 geboren wurde.

    Die Werke dieser beiden Komponisten liegen allerdings vom Entstehungsjahr einigermaßen nahe beieinander: Francks Violinsonate A-Dur wurde 1886 als vollendetes Spätwerk komponiert, Szymanowskis experimentelle "Mythes – Trois Poems op. 30" und die "Romanze op. 23" sind Werke aus den Jahren 1910 und 1915.

    Somit bringt die CD den Umbruch der Jahrhundertwende zum Ausdruck, lässt klangliche Kontraste hörbar werden, Kontraste zwischen Harmonie und Atonalität, Süße und Rauheit, Gefühl und Gedanke.

    Kontraste

    Der höchst spannende Kontrast zwischen der vollendeten romantischen Klangwelt Francks und der experimentellen Modernität Szymanowskis beflügelt Franziska Pietsch und Detlev Eisinger zu kompromisslos schönen wie extremen Klängen.

    Die Konsequenz, mit der besonders Szymanowskis Musik die Geigerin in die Höhe treibt, muss eine Interpretin allerdings auch spieltechnisch zu tragen im Stande sein – was für die bei Ulf Hoelscher ausgebildete Franziska Pietsch kein Problem darstellt. Ebenso souverän vertritt sie mit ihrer "Testore"-Geige von 1751 die Rauheit als bewusste Klangentscheidung.

    Gleichberechtigt

    Beide Musiker musizieren auf höchstem Niveau und als gleichberechtigte Partner im jederzeit echten, aufeinander bezogenen künstlerischen Dialog. Geradezu greifbar werden die musikalischen Bewegungen, mal voneinander weg, dann wieder aufeinander zu – wunderbar wie Franziska Pietsch und Detlev Eisinger auch auf ihrer dritten gemeinsamen CD musikalisch immer wieder zusammenfinden.

    Preiswürdig

    Mit der Einspielung der drei Violinsonaten von Edward Grieg war das Duo Pietsch-Eisinger 2015 bereits für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert. Das neue Album kann mühelos an den damals gesetzten Qualitätsstandard anschließen. Kaum vorstellbar, dass Kammermusik intensiver klingen kann, als auf dieser, in der Berliner Jesus-Christus-Kirche hervorragend aufgenommenen CD.

    iTunes
    iTunes | 28.04.2017 | April 28, 2017 | source: https://itunes.a...

    Positionierung Startseite siehe PDF!…

    www.spotify.com
    www.spotify.com | 28.04.2017 | April 28, 2017 | source: https://play.spo...

    Positionierung Startseite siehe PDF!…

K. Szymanowski & C. Franck: Works for Violin & Piano (audite 97.726)

part of the series: Duo Pietsch | Eisinger: Works for Violin and Piano (at present 3 productions)
article number: 97.726
EAN barcode: 4022143977267
price group: BCA
release date: 28. April 2017
total time: 58 min.

User comments

No user comment so far.

Create own user comment