-1 1

Alle Tonträger dieser Serie

Max Reger | Richard Wagner | Modest Petrowitsch Mussorgskij
CD
Johann Sebastian Bach | Peter Michael Riehm | Michael Praetorius | Georg Friedrich Händel | Dietrich Buxtehude | Johannes Brahms | Max Reger | Olivier Messiaen | Marcel Dupré | David Willcox
CD
Johann Sebastian Bach
SACD
-1 1

Mehr von den Komponisten

_ Anonym | Ludwig Skell | Georg Ernst Gottlieb Kallenbach | Heinrich Scherrer | Heinrich Albert | Jakob Arcadelt | Herzog Max Joseph in Bayern | Ignaz Josef Pleyel | Frédéric Chopin | Auguste Durand | Frank [Benjamin Franklin] Wedekind | Georges Bizet | Benedict Stadtfeld | Wolfgang Amadeus Mozart | Max Kästl | Arcangelo Corelli | Jean Philippe Rameau | Johann Sebastian Bach | Francesco Bendusi
CD
Max Reger | Johann Sebastian Bach | György Kurtág | Bernd Alois Zimmermann | Johannes Brahms
CD
Arcangelo Corelli | Gioacchino Rossini | Paul Hindemith | Dmitri Shostakovich | Samuel Barber | Milko Kelemen | Max Reger | Wolfgang Amadeus Mozart | Roman Hofstetter | Antonio Vivaldi
CD
Modest Petrowitsch Mussorgskij
CD
-1 1

Aktuelle Rezensionen

(Record Geijutsu | 01.02.15)
(www.michael-pfeifer.de | 28.02.15)
(Aachener Nachrichten | 05.12.14)

Serien | Carsten Wiebusch: Orgelwerke (z. Zt. 4 Produktionen)

Carsten Wiebusch, 1969 in Göttingen geboren, studierte an den Musikhochschulen Düsseldorf und Stuttgart sowie an der Folkwanghochschule Essen. Von 1993 bis 1999 war er Organist in Essen-Werden an der spätromantischen Walcker-Orgel. Aus dieser Zeit stammt seine international vielbeachtete Debüt-CD beim Label audite mit Werken von Wagner, Reger und Mussorgski, die den Anfang einer ganzen Reihe von Produktionen mit diesem hervorragenden Organisten bildete.
1999 wechselte Wiebusch an die Christuskirche Karlsruhe, einem kirchenmusikalischen Zentrum Südwestdeutschlands, wo er unter anderem die Leitung des Oratorien- und Kammerchores übernahm. Die erfolgreiche Zusammenarbeit belegt auch eine gemeinsame Einspielung mit weihnachtlicher Orgel- und Chormusik (fermate 40.004 „Engel, Hirten, Könige").
Eine weitere Produktion Wiebuschs in dieser Reihe widmet sich den Orgel-Arrangements Bachscher Werke von William Thomas Best. Best's Regieanweisungen hinsichtlich Tempowahl, Artikulation, Registrierung, Manualverteilung und Schwellwerksdynamik lassen die großen freien Orgelwerke als dramatische Szenen oder Balladen erscheinen, die kleineren Werke und Choralvorspiele als Gedichte. Carsten Wiebusch setzt Bach auf der neuen Klais-Orgel der Christuskirche Karlsruhe, deren Klang hier erstmals auf Tonträger gebannt wird, gleichermaßen poetisch wie kraftvoll in Szene.
Besonders auf den Farbenreichtum ausgelegt ist Wiebuschs jüngste Einspielung dieser Reihe. Für "Claude Debussy: La Cathédrale engloutie" legte er sich mit den Preludés sowie der Suite bergamasque zwei Standardwerke der Klavierliteratur auf den Orgeltisch und verstärkte durch die Registrierung die in den Kompositionen bereits enthaltene Klangvielfalt um ein Vielfaches. Auf der Orgel gespielt schlagen Debussys Werke somit nahtlos eine Brücke zur Klangwelt von Olivier Messiaen.

Carsten Wiebusch

Carsten Wiebusch | Oratorienchor Karlsruhe an der Christuskirche | Kammerchor der Christuskirche Karlsruhe | Mädchen- und Knabenchor Cantus Iuvenum Karlsruhe

Carsten Wiebusch | Patrick Fritz-Benzing | Hans-Jörg Kalmbach | Kammerchor der Christuskirche Karlsruhe

Komponisten:

Max Reger | Richard Wagner | Modest Petrowitsch Mussorgskij | Johann Sebastian Bach | Peter Michael Riehm | Michael Praetorius | Georg Friedrich Händel | Dietrich Buxtehude | Johannes Brahms | Olivier Messiaen | Marcel Dupré | David Willcox | Claude Debussy

  • Hybrid Mulitchannel SACD - Plays on all SACD and CD Players!

Carsten Wiebusch: Orgelwerke (z. Zt. 4 Produktionen)

 

Nur als Download erhältlich

    Magazine de l'Orgue
    Magazine de l'Orgue | Numéro 58 | Jean Ferrard | 1. Februar 2000

    La relation entre l'orgue de Walcker et la musique de Reger est aussi…

    Fono Forum
    Fono Forum | 10/1999 | Gregor Willmes | 1. Oktober 1999

    Die Kunst der Transkription

    Daß Transkriptionen nicht nur dazu dienen können – wie vor der Erfindung von Tonträgern üblich –, Orchesterwerke oder Opern einem größeren…

    Record Geijutsu
    Record Geijutsu | 2015.2 | 1. Februar 2015

    japanische Rezension siehe PDF!…

    F. F. dabei
    F. F. dabei | Nr. 26/2014 (vom 13. bis 26. Dezember) | 13. Dezember 2014

    Mediamarkt

    F.F. sichtet Musik- und Literaturangebote

    Auf den Spuren der biblischen Figuren, die nach Oliver Messiaen der…

    Aachener Zeitung
    Aachener Zeitung | Freitag, 5. Dezember 2014 | Armin Kaumanns | 5. Dezember 2014

    Klassiker, Kreatives und kleine Kostbarkeiten

    Alben mit (vor-)weihnachtlicher Musik: Wir haben einige Neuerscheinungen unter die Lupe genommen. „Stille Nacht“ fehlt natürlich auch diesmal nicht

    In der Christuskirche in Karlsruhe steht eine schöne Klais-Orgel, auf der…

    Aachener Nachrichten
    Aachener Nachrichten | Freitag, 5. Dezember 2014 | Armin Kaumanns | 5. Dezember 2014

    Klassiker, Kreatives und kleine Kostbarkeiten

    Alben mit (vor-)weihnachtlicher Musik: Wir haben einige Neuerscheinungen unter die Lupe genommen. „Stille Nacht“ fehlt natürlich auch diesmal nicht

    In der Christuskirche in Karlsruhe steht eine schöne Klais-Orgel, auf der…

    Das Opernglas
    Das Opernglas | Dezember 2014 | Y. Han | 1. Dezember 2014

    Musik zum Fest

    Besinnliche Einstimmung auf das Fest verspricht auch die mit "Engel,…

    Badische Zeitung
    Badische Zeitung | Samstag, 4. Oktober 2014 | Johannes Adam | 4. Oktober 2014

    Orgel- und Chormusik

    Weihnachtliches aus Karlsruhe

    Engel, Hirten, Könige – das Begleitpersonal der Weihnachtsgeschichte schaffte es bei diesem christfestlichen Projekt gar bis zum CD-Titel. Bei…

    Badische Neueste Nachrichten
    Badische Neueste Nachrichten | Donnerstag, 15. Dezember 2011 (Nr. 290) | ISt | 15. Dezember 2011

    Zum Wegdriften

    Wärmstens empfohlen: CD-Tipps für stille Momente

    Manche CDs sind wie Lebkuchen. Man sollte sie frühzeitig vor Heiligabend…

    www.michael-pfeifer.de
    www.michael-pfeifer.de | 28.02.2015 | Michael Pfeifer | 28. Februar 2015

    Bach neu hören

    Eine analytische, dabei aber unmittelbar zugängliche und höchst musikalische Art, auf der die Bachschen Orgelwerke nun daherkommen. [...] Best's Bach ist seit langem der beste Bach, der zu hören war.…

    www.amazon.de
    www.amazon.de | 31. März 2013 | Gottfried Meyer | 31. März 2013

    Dauerthema: Bach und die Orgel

    Durch eine Sendung in BR-Klassik wurde ich auf die CD aufmerksam gemacht.…

    Bayern 4 Klassik - CD-Tipp BR4 Klassik - CD-Tipp
    Bayern 4 Klassik - CD-Tipp | 21.01.2013 | Matthias Keller | 21. Januar 2013

    Carsten Wiebusch spielt "Best's Bach"

    William Thomas Best, geboren 1826 im englischen Carlisle, gestorben 1897 in Liverpool, war der erste englische Organist, der sich mit dem Werk Johann…

    Organ 3/5 Pfeifen
    Organ | 03/2012 | Wolfgang Valerius | 1. September 2012

    Tut sich was in Orgel-Deutschland? Nach den Jahrzehnten eher eingefahrener…

    Fidelity
    Fidelity | Nr. 3, 5/2012 | Michael Rassinger | 30. August 2012

    Bach neu gewandet

    Einspielungen von Orgelwerken Johann Sebastian Bachs gibt es wahrlich…

    klassik.com Interpretation: 4/5 Sternen
    klassik.com | 24.06.2012 | Thomas Bopp | 24. Juni 2012 | Quelle: http://magazin.k...

    Breit gestreutes Klangkaleidoskop

    Bach, Johann Sebastian – Orgelwerke, bearbeitet von William Thomas Best

    Bachs Orgelwerke und eine Orgeladaption der Chaconne für Violine solo…

    www.klavier.de
    www.klavier.de | 24.06.2012 | 24. Juni 2012

    Breit gestreutes Klangkaleidoskop

    Bach, Johann Sebastian: Orgelwerke, bearbeitet von William Thomas Best

    Bachs Orgelwerke und eine Orgeladaption der Chaconne für Violine solo…

    www.opusklassiek.nl
    www.opusklassiek.nl | mei 2012 | Siebe Riedstra | 1. Mai 2012

    Bach en de waan van de dag – het blijft een fascinerend verschijnsel.…

    Fono Forum
    Fono Forum | Mai 2012 | Friedrich Sprondel | 1. Mai 2012

    Wege zu Bach

    Bach nahm so viele Einflüsse in seine Orgelmusik auf, dass sich einem neugierigen Interpreten viele Wege zu ihm auftun – und manche Aufnahme zeigt, dass auch noch neue zu begehen sind

    Die Britin Margaret Philips bringt ihre Bach-Gesamteinspielung in Doppelfolgen heraus; jede Scheibe ist dabei einem prominenten Instrument gewidmet.…

    kirchmusik.de
    kirchmusik.de | 25.04.2012 | Rainer Goede | 25. April 2012

    Natürlich, wer kauft heute noch eine Bach-CD in barocker Praxis…

    Der neue Merker
    Der neue Merker | April 2012 | 1. April 2012

    audite – “BEST’S BACH”/Orgel

    “BEST’S BACH” – Selected Organ Works & Chaconne for Solo Violin arranged by Wiliam Thomas Best – Carsten Wiebusch (Orgel) an der Klais-Orgel der Christuskirche Karlsruhe

    Auf dieser SACD erscheint William Thomas Best (1826 – 1897) mit seinen…

    International Record Review
    International Record Review | April 2012 | Peter Lynan | 1. April 2012

    William Thomas Best presided for almost 40 years at the large Willis organ in St George's Hall, Liverpool, where he helped to define the role of the…

    Badische Zeitung
    Badische Zeitung | Samstag, 31. März 2012 | Johannes Adam | 31. März 2012

    Orgelwerke aus Karlsruhe

    Wo Bach zum Briten wird

    Man muss sich umstellen. Dass Bachs Orgel-Passacaglia leise beginnt, ist einem ja noch geläufig. Kaum dagegen, dass sie auch verhalten ausklingt.…

    Badische Neueste Nachrichten
    Badische Neueste Nachrichten | Samstag, 09. Juni 2012 | aß | 9. Juni 201

    Bach auf Englisch

    Neue CD mit Musik des Thomaskantors

    Bachs Orgelmusik ist geistvoll, vielschichtig, intelligent und tief…

    The Organ
    The Organ | No. 368 Summer 2014 | Curtis Rogers | 1. Mai 2014

    Seeing as Debussy's Piano Preludes have been orchestrated (most notably by Colin Matthews) it was by no means a fanciful project for Carsten Wiebusch…

    hifi & records
    hifi & records | 2/2014 | Uwe Steiner | 1. April 2014

    Die pianistisch präzisen Zeichnungen dieser stimmungshaft diffusen, thematisch abstrahierenden, harmonisch irrlichternden Gebilde verwandelt er in koloristisch eindringliche Malerei. Zur überwältigenden Wirkung trägt auch die phänomenale Aufnahmetechnik bei, die Orgel und Kirchenraum ebenso haptisch wie atmosphärisch abbildet. …

    Classical CD Choice
    Classical CD Choice | March 2, 2014 | Barry Forshaw | 2. März 2014 | Quelle: http://www.cdcho...

    Delius, Prokofiev and a Month of Rarities from Naxos and Helios

    Carsten Wiebusch’s CD ‘La Cathédrale engloutie’ [...] is highly impressive, utilising the instrument to find a persuasive equivalent for Debussy’s harmonic language.…

    http://theclassicalreviewer.blogspot.de
    http://theclassicalreviewer.blogspot.de | Friday, 7 February 2014 | 7. Februar 2014

    Carsten Wiebusch draws some beautiful colours and textures from the Klais organ of Christuskirche, Karlsruhe in his own transcriptions of piano works by Debussy on a new release from Audite

    This may not be what Debussy would have expected but I can’t think of an organ disc I have enjoyed so much for a long time. The recording is superb, one of the best organ recordings I have heard.…

    Organ 4/5 Pfeifen
    Organ | 01/2014 | Michael Gerhard Kaufmann | 1. Januar 2014

    In den 77 Minuten Spielzeit bleiben am Ende wenig Wünsche offen, weder an das Instrument noch an den Interpreten: Beide zeigen sich wandlungsfähig-vielgestaltig und dienen im besten Sinne der Musik. …

    www.landgoedgerianna.nl
    www.landgoedgerianna.nl | December 2013 | Jan-Willem van Braak | 1. Dezember 2013

    Opvallend is dat Wiebusch een opmerkelijk stukje affiniteit voor deze muziek bloot legt. Tempo, timbre, kleur en registraties, het klopt allemaal. Melancholie maar ook hilariteit en bitsheid wisselen zich continue en in rap tempo af. Wiebusch zorgt dat deze eclatante muziek niet onopgemerkt aan je voorbij gaat. Hulde!…

    Badische Zeitung
    Badische Zeitung | Samstag, 30. November 2013 | 30. November 2013

    REGIO-CD: Debussy in Karlsruhe

    Als Orgelkomponist ist Claude Debussy bislang nicht hervorgetreten. Das könnte sich ändern. Denn: Carsten Wiebusch hat Klavierwerke dieses…

    Badische Zeitung
    Badische Zeitung | J.A. | 24. Oktober 2013

    Debussy in Karlsruhe

    Als Orgelkomponist ist Claude Debussy bislang nicht hervorgetreten. Das könnte sich ändern. Denn: Carsten Wiebusch hat Klavierwerke dieses…

Nutzerkommentare

Es wurde noch kein Kommentar eingereicht.

Eigenen Kommentar erstellen